. .

Neuigkeiten

Überarbeitung der Dauerausstellung

Erneuerung der Dauerausstellung seit 2. Februar 2016

Die Ausstellungsbereiche "Auf getrennten Gleisen. Eisenbahn im geteilten Deutschland 1945 bis 1989" sowie "Geschichte der Bahnhöfe" werden derzeit erneuert. Etwa 6000 m² Ausstellungsfläche bleiben weiterhin zugänglich. Die QR-Code-Rallye im gesamten Haus ist ebenfalls von den Baumaßnahmen betroffen, der Audioguide bleibt eingeschränkt nutzbar.

Um die Ausstellungsbereiche umzubauen ist es nötig, Decken, Wände, Fußböden und Elektrik zu erneuern. Hierzu sind umfangreiche Vorarbeiten zu leisten, so dass der gesamte, knapp 1.000 m² große Bereich zwischen dem Zugang vom nördlichen Treppenhaus bis zum Ausgang vor der Bibliothek leider geschlossen werden muss.

Bis zur Wiedereröffnung können keine Besichtigungen oder Rundgänge in diesem Ausstellungsteil stattfinden.

Quelle: DB Museum/Benjamin Stieglmaier

Letzte Aktualisierung: 02.12.2015