. .

Seit 25.1.2017 - Nürnberg

Sonderausstellung

Die Unsichtbaren. Obdachlose im Porträt

Jeden Tag begegnen wir Menschen, die auf der Straße leben – meistens schauen wir an ihnen vorbei. Wer sind sie, was ist ihre Geschichte?

Fotograf Reto Klar und Autorin Uta Keseling (Berliner Morgenpost) suchten in der Bahnhofsmission am Berliner Bahnhof Zoo nach Antworten und begleiteten den Alltag obdachloser Frauen und Männer durch Porträts und Geschichten. Die daraus entstandene Ausstellung „Die Unsichtbaren“ war in Deutschlands großen Bahnhöfen auf Tour.

Quelle: Reto Klar

Bis Ende 2017 sind die großformatigen Fotografien im DB Museum zu sehen und erzählen vom Engagement der Deutsche Bahn Stiftung für Menschen in Not.