. .

Bis 19. Juni 2016

Sonderausstellung - Planet Railway: Schweiz

In Kooperation mit dem Verkehrshaus der Schweiz ist ein historisches Panorama des Bahnlandes Schweiz entstanden, das von den Anfängen in den 1840er Jahren bis in die Gegenwart reicht.

In acht chronologisch-thematischen Abschnitten erleben die Besucher, wie die Eisenbahn in das Alpenland kommt, wie die Tunnelbauten am St. Gotthard und Simplon und spektakuläre Bergbahnen, von der Pilatus-Bahn bis zum Glacier-Express entstehen. Legendäre Eisenbahnfahrzeuge wie der "Rote Pfeil" oder das "Krokodil" zeigen das Know-how und die Leistungsfähigkeit der Schweizer Eisenbahnindustrie, und ein Überblick über die heutige Situation verdeutlicht, warum die Schweiz in aller Welt als Eisenbahn-Musterland gilt. Für die Ausstellung stellen das Verkehrshaus der Schweiz und andere Institutionen wie die "SBB Historic" wertvolle Dokumente und Exponate zur Verfügung - von historischen Grafiken bis zu Fahrzeugmodellen, die in eine abwechslungsreiche Ausstellungsarchitektur eingefügt werden. Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 19. Juni und kann innerhalb der regulären Öffnungszeiten des DB Museums besichtigt werden. 

Quelle: Andrea Badrutt

Planet Railway: Schweiz - Rundgang durch die Sonderausstellung

Exklusive Blicke in die Sonderausstellung „Planet Railway“: Beim dem Rundgang  erleben die Besucher ein historisches Panorama des Bahnlandes Schweiz, das von den Anfängen in den 1840er Jahren bis in die Gegenwart reicht. In acht Ausstellungsbereichen wird der Bogen gespannt von den ersten Lokomotiven der Schweizer Bahn über die Anstrengungen beim Tunnelbau hin zu den Legenden der Schiene und den touristischen Bahnhighlights der Schweiz. Für die Ausstellung stellen das Verkehrshaus der Schweiz und andere Schweizer Institutionen wertvolle Dokumente und Exponate zur Verfügung.

.