. .

Begleitband

von ZERO an - Die Kunstsammlung der Deutsche Bahn Stiftung

Der Begleitband zur Ausstellung von ZERO an, die das DB Museum in Zusammenarbeit mit der DB Stiftung vom 8. Mai bis 17. Juli auf AEG in Nürnberg zeigt.

Die ehemalige Kunstsammlung Stinnes, die 2003 mit dem Verkauf der Stinnes AG in den Besitz der Deutschen Bahn übergegangen ist, umfasst etwa 300 Werke – in erster Linie Gemälde – aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ein Großteil der Kunstwerke ist in den 1960er und 1970erJahren entstanden und dokumentiert und reflektiert in besonderer, breit gefächerter Weise die spezifische historische Situation der bundesrepublikanischen Nachkriegszeit. In dem instruktiven Sammlungsüberblick bilden die ZERO-Künstler Otto Piene, Heinz Mack und Günther Uecker, ihr Umfeld und ihre Nachfolge den herausragenden Schwerpunkt.

Buchinformationen
Titel

von ZERO an

Die Kunstsammlung der DB Stiftung

Herausgeber

Russalka Nikolov

Verkaufspreis28,00 Euro
Umfang168 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen
Erscheinungsjahr2015
ISBN978-3-86984-531-9
VerkaufMuseumsshop in Nürnberg
Buchhandel

Begleitband zur Ausstellung „von ZERO an“, die vom 08.05.2015 bis 17.07.2015 Auf AEG, Halle 20 zu sehen war.

Übersicht