. .

Ab 1. Oktober 2021

Design & Bahn

2021 widmet sich erstmals in Deutschland eine Ausstellung der Geschichte des Designs bei der Eisenbahn.

„Design & Bahn“ stellt in 20 Episoden die Entwicklung des Eisenbahn-Designs in Deutschland vor – beginnend in der Zeit um 1900, als die Gestaltung bei der Bahn erstmals größere Bedeutung erlangte, bis in die Gegenwart und nahe Zukunft. Erfahren Sie, welche Ideen hinter dem Design eines ICE-Zuges stecken, wie sich die Farbwelt bei der Bahn verändert hat und welche Gemeinsamkeiten ein Bügeleisen und die Exterieur-Gestaltung einer Lokomotive haben.

Die Ausstellung zeigt eine Vielzahl an Exponaten, die in dieser Form lange Zeit gar nicht oder nie zuvor für die Öffentlichkeit zugänglich waren: Von seltenen 1:10-Modellen aus der Zeit um 1900, originalen S-Bahn-Türen aus den 1930er Jahren über bunte Stoffmuster aus den Siebzigern bis hin zum Wettbewerbsmodell des Büros Neumeister Design für den ICE T. Ehemals an den Gestaltungsprozessen Beteiligte berichten in filmischen Interviews von ihren Erfahrungen, Herausforderungen und Visionen.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Begleitband mit zahlreichen Abbildungen und Textbeiträgen namhafter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, u.a. der Technischen Universität Berlin, der Fachhochschulen Potsdam und Düsseldorf, des HfG-Archivs Ulm sowie vieler Museen aus der gesamten Bundesrepublik. Das Buch gewährt erstmalig einen summarischen Einblick in die Designentwicklung der Eisenbahn in Deutschland – von der Fahrzeuggestaltung bis zum Kommunikationsdesign, von den Ideen des Deutschen Werkbunds bis zu Zukunftsvisionen.

Die Ausstellung „Design & Bahn“ ist zentraler Beitrag der Deutsche Bahn Stiftung zum „Europäischen Jahr der Schiene 2021“.


 

Bild vergrössern

Quelle: DB Museum