. .

Neuigkeiten

9. Igersmeetnürnberg

Am Samstag, den 10. September veranstaltete das DB Museum zusammen mit dem Museum für Kommunikation den 9. Igersmeetnürnberg - einen Instawalk durch das Haus und den fast 80 Jahre alten Bunker.

Seit dem 7. Dezember 2015 ist das DB Museum mit einem eigenen Account bei INSTAGRAM aktiv. Instagram ist eine kostenlose App zum Teilen von Fotos und Videos. Das Grundprinzip ist, dass Nutzer Fotos mit ihren Handys aufnehmen, in der App mit Filtern bearbeiten, diese hochladen und mit Hashtags (Schlagwörtern) versehen. Andere User können die Fotos mit einem „Gefällt-mir-Herz“ bewerten und kommentieren. Unter den Hashtags #dbmuseum, #tbt (= throwbackthursday), #objektderwoche und #alltagimdbmuseum werden an bis zu fünf Tagen die Woche Fotobeiträge publiziert, die einen Einblick in Arbeit, Ausstellung und Geschichte des DB Museums gewähren. Inzwischen, nach gut zehn Monaten, folgen dem Instagram-Account des DB Museums rund 3.000 Abonnenten, was eine sehr gute Entwicklung darstellt.

In vielen Städten hat sich eine INSTAGRAM-Community gebildet: Private Nutzer verabreden sich zum Fotografieren und unternehmen gemeinsam Ausflüge zu interessanten Orten: Im letzten Jahr besuchten sie zum Beispiel das ehemalige Nürnberger Jugendstil-Volksbad und das Industrie-Gelände aufAEG, wo sie auch die Sonderausstellung des DB Museums „vonZEROan“ erkundeten.

Quelle: DB Museum/Benjamin Stieglmaier

Die Nürnberger Community war nun am 10. September 2016 mit 26 Hobbyfotografen zu Gast im DB Museum. Es war das neunte große Treffen in Nürnberg. In Begleitung des INSTAGRAM–Teams des DB Museums ging es durch die Fahrzeughallen, auf das Freigelände, durch die Dauerausstellungen und auch in den Bunker unter dem Museum. Auffallend war, dass die Fotografen aus den unterschiedlichsten Perspektiven fotografierten - dabei zeigten die „Igers“ vollen Körpereinsatz. Neben dem Ziel, besondere Fotos auf den jeweiligen Kanälen zu präsentieren, geht es aber auch um das gegenseitige Kennenlernen, denn oftmals kennen sich die „Igers“ nur über ihren INSTAGRAM-Usernamen. 

Für das INSTAGRAM-Team des DB Museums war es eine interessante und schöne Erfahrung, bei der das Haus neu in Szene gesetzt wurde. Die Ergebnisse findet man bei INSTAGRAM unter den Hashtags #igersmeetnürnberg09 und #dbmuseum.