. .

7.7.2010 bis 27.2.2011

Planet Eisenbahn

"Planet Eisenbahn - die Geschichte der mobilen Zukunft" blickte im Jubiläumsjahr der Bahn 2010 weit über Deutschlands Grenzen hinaus und gewährt tiefe Einblicke in die internationale Entwicklung der Eisenbahn.

Wohl ahnten bei der Jungfernfahrt der Lokomotive "Adler" im Nürnberg des Jahres 1835 alle Beteiligten, dass sie an einem geschichtsträchtigen Ereignis teilhaben durften. Doch dass dieser 6 Kilometer kurze Weg nach Fürth, den die kleine Eisenbahn damals zurücklegte, eine derart rasante Entwicklung auf der ganzen Welt anstoßen könnte, das hat zu dem Zeitpunkt kaum jemand vermutet.

Die Ausstellung „Planet Eisenbahn – die Geschichte der mobilen Zukunft“ zeigte in zehn Stationen die Vergangenheit und Gegenwart des Eisenbahnbaus. Sie zeigte, wo die ersten Eisenbahnen fuhren, woher das Geld für den Bau kam, und wie sich der Hochgeschwindigkeitsverkehr in Frankreich und Japan entwickelte.

Zu der Ausstellung und zum Jubiläum erschien ein Begleitbuch. Nähere Informationen dazu finden Sie über die Rubrik "Verwandte Themen".