. .

13. & 14.10.2017 - Nürnberg

Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür bietet das DB Museum Führungen durch das Archiv an.

Das DB Museum kann in den Ausstellungen nur einen kleinen Teil seiner Bestände zeigen. Und während die übrigen dreidimensionalen Objekte, von Uniformen bis hin zu Lokomotiven in verschiedenen Depots und Hallen untergebracht sind, birgt das Museumsarchiv die zweidimensionalen Schätze. Hier finden sich Akten, Betriebsbücher, Fahrkarten, Fotografien, Plakate, Medaillen, Pläne, Urkunden, Zeichnungen und vieles mehr. Rund drei Regalkilometer füllen diese Zeugnisse der Eisenbahngeschichte, die aus der Zeit des frühen 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart reichen. In einem Lesesaal können sich Interessenten die Archivalien vorlegen lassen und studieren, die Archivlagerräume sind dagegen nicht öffentlich zugänglich. Am Tag der offenen Tür ist das anders – Archivmitarbeiter führen hinter die Kulissen und zeigen ausgewählte Raritäten. 

Quelle: DB Museum/Mike Beims

InfoFreitagSamstag
Beginn15.30 Uhr, 16.30 Uhr14.30 Uhr
Dauerjeweils 45 Minutenjeweils 45 Minuten
KostenMuseumseintritt
Museumseintritt

Anmeldung unter 0800 32687386 (Mo. bis Fr. von 9 Uhr bis 13 Uhr, ausgenommen an Feiertagen) oder per Mail an info@dbmuseum.de. Die Teilnehmerzahl für die Rundgänge ist auf zehn Personen begrenzt.

Übersicht