. .

17. Oktober 2018

Wie es zu Deutschlands Teilung kam: Buchvorstellung mit Wolfgang Benz

Buchvorstellung

Auf der Potsdamer Konferenz 1945 besprachen die drei großen Siegermächte Großbritannien, USA und die Sowjetunion die zukünftigen Grenzen Europas, die Reparationsleistungen und die Verwaltung der Besatzungszonen. Prof. Dr. Wolfgang Benz ist Historiker und Autor einer Reihe von Standardwerken zur Zeitgeschichte und Vorurteilsforschung. In seinem Buch „Wie es zu Deutschlands Teilung kam. Vom Zusammenbruch zur Gründung der beiden deutschen Staaten“ zeigt er eine anschauliche, prägnante Geschichte der Nachkriegszeit. Von der Kapitulation über Besatzungspolitik, Entnazifizierung, Währungsreform und Berlin-Blockade bis zur Gründung der beiden deutschen Staaten.

Info 
Einlass18.30 Uhr
Beginn19 Uhr 
Dauer90 min (inkl. anschließender Diskussionsrunde)
KostenMuseumseintritt

Vorab: Die Folgen der deutsch-deutschen Teilung für die Bahn. Kuratorenführung mit Dr. Ursula Bartelsheim

Quelle: dtv Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG