. .

30. Januar bis 30. August 2020

entkoppelt

Eine Ausstellung über junge Menschen auf der Straße. Porträts in Bild und Wort

In Deutschland sind tausende Jugendliche wohnungslos und wachsen auf der Straße auf – ohne Eltern, ohne Schule oder Job. Die Ausstellung „entkoppelt“ gibt diesen Menschen eine Stimme und ein Gesicht. Gemeinsam mit der Autorin Annabel Trautwein und dem Fotografen Mauricio Bustamante haben wir 2018 in ganz Deutschland zahlreiche junge obdachlose Menschen getroffen, ihnen zugehört und sie porträtiert. So entstanden 20 eindrucksvolle Bilder und emotionale Lebensgeschichten, die vom Dasein auf der Straße erzählen. 

Bild vergrössern

Quelle: Sascha Radke