. .

Workshops

Workshops für Schulklassen

Das DB Museum bietet am bayerischen Lehrplan orientierte Workshops für Schulklassen ab der fünften Jahrgangsstufe an.


Sicher unterwegs mit Bus und Bahn

Wie verhalte ich mich auf dem Schulweg? Worauf muss ich achten, wenn am Bahnsteig ein Zug einfährt und warum ist es so gefährlich, sich im Gleisbereich aufzuhalten? Dieser Workshop vermittelt Verhaltensregeln und die Vermeidungsmöglichkeiten potenzieller Gefahrensituationen in der Freizeit und auf dem täglichen Weg in die Schule – ob mit dem Bus oder per Bahn. In einem anschließenden Methodentraining wird das Erlernte geübt und vertieft.

Info

Alter

Jahrgangsstufen 5-7

Dauer

90 Minuten

Kosten

60 Euro Programmgebühr

Hinweis

Freier Eintritt für Schülerinnen und Schüler mit zwei begleitenden
Lehrkräften/Pädagoginnen/ Pädagogen


Spannung – Stromstärke – Widerstand

Wie entsteht ein Stromkreis? Wie funktioniert ein Elektromotor und was ist ein Transformator? Dieser Workshop ist speziell auf den bayerischen Lehrplan abgestimmt und sensibilisiert Jugendliche für das Thema Elektrizität. Durch veranschaulichende Beispiele und spielerisches Ausprobieren an einer elektrischen Modelleisenbahn werden die Grundlagen der Elektrizitätslehre besprochen und nachwirkend vermittelt.

Info

Alter

Jahrgangsstufe 7 und 8

Dauer

90 Minuten

Kosten

60 Euro Programmgebühr

Hinweis

Freier Eintritt für Schülerinnen und Schüler mit zwei begleitenden
Lehrkräften/Pädagoginnen/ Pädagogen


Brauchst du Hilfe? Die Arbeit der Bahnhofsmission

Warum entwickelten sich Bahnhöfe zu sozialen Brennpunkten? Welche Personengruppen sind betroffen? Welche Maßnahmen gibt es, um die Situation zu entschärfen? In diesem Workshop lernen Schülerinnen und Schüler die Geschichte und die Arbeit der Bahnhofsmission kennen und entwickeln eigene Ideen zur Unterstützung der Betroffenen.

Info

Alter

ab Jahrgangsstufe 8

Dauer

90 Minuten

Kosten

60 Euro Programmgebühr

Hinweis

Freier Eintritt für Schülerinnen und Schüler mit zwei begleitenden
​​​​​​​Lehrkräften/Pädagoginnen/ Pädagogen


Die Eisenbahn – Motor der Industrialisierung

Die Eisenbahn brachte die Industrialisierung nach Deutschland, revolutioniert den Personen- und Güterverkehr und schuf die Voraussetzungen für die heutige mobile Gesellschaft. Anhand von Fotos, Dokumenten und Objekten erarbeiten die Schülerinnen und Schüler eigenständig die Auswirkungen des Schienenverkehrs auf die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Menschen.

Info

Alter

ab Jahrgangsstufe 8

Dauer

90 Minuten

Kosten

60 Euro Programmgebühr

Hinweis

Freier Eintritt für Schülerinnen und Schüler mit zwei begleitenden
​​​​​​​Lehrkräften/Pädagoginnen/ Pädagogen


Reichsbahn und Nationalsozialismus

Die Rolle der Reichsbahn als Instrument der politischen Propaganda und ihre schuldhafte Verstrickung in die Verbrechen des Nationalsozialismus sind Schwerpunkte dieses Workshops. Filme, Dokumente und Objekte machen Stichworte des Lehrplans wie „Gleichschaltung“, „Zwangsarbeit“ und „Deportationen“ für Schülerinnen und Schüler greifbar und anschaulich.

Info

Alter

ab Jahrgangsstufe 8

Dauer

90 Minuten

Kosten

60 Euro Programmgebühr

Hinweis

Freier Eintritt für Schülerinnen und Schüler mit zwei begleitenden
​​​​​​​Lehrkräften/Pädagoginnen/ Pädagogen


Reichsbahn und Bundesbahn im geteilten Deutschland

Welche Auswirkungen hatte die deutsche Teilung auf den Eisenbahnverkehr? Welche Aufgaben hatte die Bundesbahn in der Marktwirtschaft, welche die Reichsbahn in der Planwirtschaft? Wie fuhr man in der BRD und der DDR in Urlaub? Mit diesen und weiteren Fragen setzen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv auseinander und gewinnen dabei wichtige Einblicke in die deutsch-deutsche Geschichte.

Info

Alter

ab Jahrgangsstufe 8

Dauer

90 Minuten

Kosten

60 Euro Programmgebühr

Hinweis

Freier Eintritt für Schülerinnen und Schüler mit zwei begleitenden
​​​Lehrkräften/Pädagoginnen/ Pädagogen